Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Fachstelle für Kinder-

und Jugendpastoral

„Alles was recht ist…“

Ein Workshop zu den Themen Aufsichtspflicht, Kinder- und Jugendschutz
& Prävention sexualisierter Gewalt 

Zielgruppe:                Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit ab 16 Jahren und
                                    Interessierte
Ort:                             Haus Sonnental
Zeit:                            13. November 2021, 09.00 - 17 Uhr                                    
Leitung:                      Jörg Ries
Referent:                    Andreas Schulz                                                         
Veranstalter:              Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen, in Kooperation 
                                    mit der Familienbildungsstätte Saarlouis          
Anmeldeschluss:      18. Juni 2021 oder 22. Oktober 2021
Teilnahmebeitrag:     10,00 Euro (erkundigt Euch, ob sich Eure Pfarrei/Euer Verband
                                    an den Kosten beteiligt)

 

Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit soll ein guter und sicherer Ort sein, an dem sich Kinder und Jugendliche gut entfalten, ihre Fragen stellen, sich mit ihren  Fähigkeiten und Schwächen erleben sowie ihre Identität und Persönlichkeit (weiter-) entwickeln können. In diesem Zusammenhang ist es für Betreuer_innen wichtig, zu wissen, was sie dürfen, wo ihre Grenzen liegen und welche Möglichkeiten es gibt, Kinder und Jugendliche aktiv zu schützen.


Dieser Schulungsbaustein informiert mit methodischer Vielfalt über rechtliche Grundlagen für Betreuer_innen und beschäftigt sich mit den Themen Aufsichtpflicht, Kinder- und Jugendschutz sowie Prävention sexualisierter Gewalt. Er zeigt in diesen Bereichen konkrete Handlungsmöglichkeiten für die verantwortungsvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf.

Dieser Baustein wird durch ein zweistündiges E-Learning Modul ergänzt.

Anmeldung und weitere Informationen: fachstellejugend.dillingen(at)bistum-trier.de

Die Teilnehmer*innen-Anzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Die Vergabe der verfügbaren Plätze erfolgt nach chronologischem Eingang der gültigen Anmeldungen.

Dieser Workshop wird mit 8 Stunden als Baustein für eine JuLeiCa-Schulung und als Teil eines JuLeiCa-Updates anerkannt.